AGB´s

Allg. Geschäftsbedingungen

 

Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand
Für Streitigkeiten aus dem gegenständlichen Vertrag gilt das ausschließlich für Ried im Innkreis zuständige Gericht. Es gilt österreichisches Recht.

Zahlung
Die Zahlung erfolgt bar am Ende der Tour oder bereits zuvor auf folgendes Konto:

Raiba Lohnsburg
IBAN: AT 38 3428 4000 0002 3481
BIC:RZOOAT2L284

Storno
Die Touren können vom Veranstalter jederzeit storniert oder an einen anderen Zeitpunkt verschoben werden , wenn die Wetterverhältnisse die Tour nicht zulassen, ohne dass ein Risiko für die Teilnehmer entsteht. In diesem Fall fallen für den Teilnehmer keine Kosten an. Bei Stornierung durch den Teilnehmer  3 Tage vor der Tour behalten wir uns das Recht vor, eine Stornogebühr von 50 % zu verrechnen. Bei nicht Erscheinen zur Tour verrechnen wir 100 % der Kosten.

Haftung
Die Haftung für alle Schäden und Ansprüche unabhängig vom Rechtsgrund gegenüber dem Veranstalter wird auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Bei Verbrauchergeschäften im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gilt dies nur insoweit, als diese Schäden keine Personenschäden betreffen. Der Veranstalter übernimmt jedoch gar keine Haftung für Sachschäden und Personenschäden jeglicher Art, wenn dieser den Anweisungen des Veranstalters nicht Folge leistet. Die Touren werden im alpinen Gelände durchgeführt und daher muss auch mit alpinen Gefahren gerechnet werden. Die Anweisungen des Canyonigführers sind stets zu befolgen bei Nichtachtung ist er berechtigt die Tour abzubrechen ohne jegliches Recht auf Rückerstattung der Kosten für den Gast. Während der Tour ist die Sicherheitsaurüstung wie Helm, Sitzgurt, Selbstsicherungsschlingen, etc. unbedingt anzulegen.

Fotos und Filme
Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass der Veranstalter die Fotos und Filme für Werbezwecke verwendet.

Voraussetzung der Teilnehmer
Der Teilnehmer  muss grundlegende Schwimmkenntnisse , Schwindelfreiheit und eine Grundkondition haben. Teilnehmer die alkoholisiert sind oder unter Drogeneinfluss stehen können vom Veranstalter von der Tour ausgeschlossen werden ohne jeglichen Anspruch auf etwaige entstandene Kosten für die Anreise. Ebenso ist der Teilnehmer verpflichtet den Canyoningführer über etwaige gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder regelmäßig einzunehmenden Medikamenten  zu informieren, die für die Tour zu einem gesundheitlichen Risiko führen können. Das Mindestalter der Teilnehmer ist 12 Jahre und kann vom Veranstalter für schwere Touren auch erhöht werden.